Jenifererver - Spring Tides

 

 

Aus Schweden kommt tolle Musik, doch bekommt man es wirklich mit?? Klar, Abba und Ace of Base kennt fast jeder.

 

Wie ist es aber mit Musik die nicht ständig im Radio läuft?? Zu diesen "nicht gespielten" Bands gehören auch Jeniferever.

 

Am 11. April erscheint deren neues Album "Spring Tides". 

 

Eine kleine, feine Fangemeinde hat der schwedische Vierer sich schon erspielt, man freut sich dann doch aber über jeden neuen Fan. Wie der Album schon sagt, die Platte ist genau die richtige für den Frühling und die dazugehörigen "Gefühle".

 

Zehn wundervolle Indiepostdreamrock Songs haben es auf die Platte geschafft. Hervorheben möchte ich dabei meinen absoluten Lieblingssong Ox-Ey. Dieser Song rockt total und streichelt Dir trotzdem die Seele, das liegt vor allem am genial einfühlsamen Gesang von Fronter Kristofer Jönson.

 

Letztlich sollte man "Spring Tides" aber in einem Stück hören, da diese völlig ohne Ausfälle daher kommt.

 

Momentan sind die Jungs auch live in unseren Landen unterwegs, in kleinen Locations und zu fairen Preisen (Tickets ab 8 Euro). 

 

Auch zu diesem Album gibt es einen Stream, hier der Link.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spring Tides

 

 

 


 

 

 

 

30.3.09 19:26

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen